Flyla Logo

Ist es sicher, während Corona zu fliegen?

Ist es sicher, während Corona zu fliegen?

Geht es Dir mittlerweile auch so, dass Du ein Kribbeln in den Fingern bekommst, weil Du endlich mal wieder Reisen und Fliegen möchtet? Denkst Du an diesen Moment, kurz nach dem Start, wenn Du aus dem Fenster schaust und die Welt immer kleiner und kleiner wird und schließlich ganz zwischen den Wolken verschwindet?

Ganz langsam nimmt der Flugverkehr in Europa wieder zu. Auch wenn Du weit von Deinen Freund*innen und Deiner Familie weg wohnst, könnt ihr euch trotzdem wieder näher kommen und ein Wiedersehen mit der Welt rückt näher. Doch die Freiheit des Reisens geht in den Zeiten von COVID19 Hand-in-Hand mit neuen Sicherheitsmaßnahmen.

Alle Airlines haben ein rigoroses Hygienepaket ausgearbeitet, damit Du sicher an Dein Ziel kommen wirst. Denn egal ob beim Check-In, an der Sicherheitskontrolle, am Gate, beim Boarding, im Flugzeug, beim Aussteigen oder an der Gepäckausgabe: Sicherheit geht vor.

Ich habe für Dich recherchiert, welche Maßnahmen die einzelnen Airlines zu Deiner Sicherheit implementiert haben.

Lufthansa Group (Austrian , Lufthansa, SWISS, Brussels & Eurowings)

  • Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung: Für Deine eigene Sicherheit und die Sicherheit anderer ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung während der gesamten Reisekette verpflichtend.
  • Zusätzliche Hygiene-Services für Passagiere an Bord: Du erhältst beim Einstieg ein Desinfektionstuch, mit dem Du die Oberflächen im Bereich des Sitzes reinigen kannst.
  • Vereinfachter Bordservice: Im Bordbistro gibt es weniger Auwahlmöglichkeiten und nur eine kontaktlose Bezahlung ist möglich.
  • Luftreinigung durch spezielle Filter: Moderne Flugzeuge verfügen über dieselben Luftaustausch- und Reinigungssystem wie Krankenhäuser. Im Flugzeug zirkuliert die Luft vertikal und wird durch Filter gereinigt, die einen kompletten Luftaustausch innerhalb von wenigen Minuten ermöglichen. Dadurch entsteht eine hohe Luftqualität, die in Kombination mit einer Mund-Nasen-Bedeckung so viel Schutz bietet, dass ein Mindestabstand zum Sitznachbarn nicht zwingend eingehalten werden muss.
  • Gründliche Kabinenreinigung vor und nach jedem Flug: Es erfolgt eine intensive Reinigung der Oberflächen wie beispielsweise Armlehnen, Sitzgurte, Verschlussschnallen, Tische und Toilettentürgriffe mit zertifiziertem Reinigungsmittel.

Es gibt auch noch weitere Videos, wo Du Dir die Schutzmaßnahmen praktisch anschauen kannst:

easyJet

  • Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung: Auch easyJet empfiehlt das Tragen von Schutzmasken, damit Du Dich und andere während des Fluges schützt.
  • Luftreinigung: Auch die Flugzeuge von easyJet sind mit HEPA-Filtern ausgestattet, mit denen die Luft alle 3-4 Minuten gewechselt und gereinigt wird. Dieselben Filter werden auch in Krankenhäusern eingesetzt.
  • Bistro: Auf allen easyJet-Flügen wird es bis auf weiteres kein Bordbistro geben, auf Anfrage erhältst aber Trinkwasser. Sobald das Bordbistro wieder eröffnet, werden nur mobile Bezahlungen akzeptiert.
  • Weitere Maßnahmen: Bei easyJet Flügen wird die Kabine nur 1x täglich gründlich desinfiziert. Außerdem musst Du das Handgepäck selbstständig verstauen. Die Toilettengänge werden von der Crew reguliert.

British Airways

  • Tragepflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung: Auf allen British Airways Flügen ist das Tragen von Schutzmasken, damit Du Dich und andere während des Fluges schützt, verpflichtend.
  • Luftreinigung: Auch die British Airways Flugzeuge sind mit HEPA-Filtern ausgestattet, mit denen die Luft alle 3-4 Minuten gewechselt und gereinigt wird.
  • Bistro: British Airways bietet ein eingeschränktes Angebot an Speisen und alkoholfreien Getränken an. Die Bezahlung für die Speisen findet ausschließlich kontaktlos statt. Auf Kurzstrecken stehen allerdings keine Speisen oder Getränke zur Verfügung. Auf Anfrage bekommst Du allerdings kostenlos ein Glas Wasser oder eine kleine Erfrischung. Ein Heißgetränk kannst Du ebenfalls auf Anfrage bestellen. Auf Langstreckenflügen bietet British Airways eine Auswahl an kostenlosen Heiß- und Erfrischungsgetränke sowie einige leichte Erfrischungen an.
  • Weitere Maßnahmen: British Airways desinfiziert alle Oberflächen (Sitzplatz, Bildschirm, Sitzgurtschnalle und Tabletttisch) nach jedem einzelnen Flug.

Und auch generelle Sicherheitshinweise bleiben wichtig:

Mit all diesen Maßnahmen wird die Sicherheit beim Fliegen gesichert. Und wir freuen uns darauf, wenn Du Deinen nächsten Flug wieder klimaneutral über Flyla bucht.

Falls Du weitere Fragen haben solltest, kannst Du mich gerne unter franziska@flyla.de kontaktieren.

Welche Informationen außerdem relevant für Dich sein könnten: