🚨 GENIALES NEUES UPDATE: Verpassen Sie keine Angebote mehr mit unserer Chrome-Erweiterung - ganz kostenlos

Flyla Logo

Flyla tips 13: Die besten Cities für Streetfood

Flyla TipsReisezieleStudent Travel

15. Mai 2024

Quelle: https://this-person-does-not-exist.com/de
Franziska
März 31, 2023 · 2 Minuten lesen

Eine Reise rund um den Globus beinhaltet oft das Probieren von vielfältigem und köstlichem Street Food. Von brutzelnden Satays bis hin zu würzigen Tacos bietet Street Food einen authentischen und erschwinglichen Geschmack der lokalen Küche. In diesem Artikel werden wir einige der köstlichsten Street-Food-Destinationen der Welt erkunden und Dich auf eine kulinarische Tour führen, die Du nie vergessen wirst.

Bangkok, Thailand
Bangkok ist ein Paradies für Liebhaber von Street Food. Die geschäftigen Märkte und Straßenverkäufer der Stadt bieten eine große Auswahl an Gerichten, die so vielfältig sind wie die thailändische Kultur selbst. Gerichte, die Du unbedingt probieren solltest, sind Pad Thai (gebratene Nudeln), Som Tam (scharfer grüner Papayasalat) und Moo Ping (gegrillte Schweinespieße). Vergiss nicht, den süßen und duftenden Mango-Klebereis zum Nachtisch zu probieren.

Istanbul, Turkey
Von herzhaften Kebabs bis hin zu süßem Baklava ist die Street-Food-Szene Istanbuls ein Fest für die Sinne. Schlendere durch die lebendigen Straßen und koste Köstlichkeiten wie Simit (ein mit Sesam bestreuter Brotkranz), Lahmacun (türkische Pizza) und Balik Ekmek (Fischsandwiches). Spüle diese leckeren Leckereien mit einem erfrischenden Glas Ayran, einem traditionellen Joghurtgetränk, herunter.

Mexico City, Mexico
Die Street-Food-Szene von Mexiko-Stadt ist eine herrliche Mischung aus traditionellen Aromen und innovativen Varianten. Tacos al Pastor, hergestellt aus mariniertem Schweinefleisch und Ananas, sind ein Muss, ebenso wie Quesadillas mit Oaxaca-Käse und verschiedenen Belägen. Für ein einzigartiges Erlebnis probiere Tlacoyos - dicke, blaue Maismehl-Torten, gefüllt mit Bohnen, Käse oder Fleisch und garniert mit Salsa, Zwiebeln und Koriander.

Mumbai, India
Indisches Street Food ist bekannt für seine kräftigen Aromen und verführerischen Düfte, und Mumbai ist keine Ausnahme. Die Stadt bietet eine beeindruckende Auswahl an Street-Food-Optionen, darunter Vada Pav (scharfe Kartoffelkrapfen im Brötchen), Pani Puri (hohle, knusprige Puri, gefüllt mit würzigem Tamarindenwasser) und Bhel Puri (ein knuspriger, süßer und saurer Snack-Mix). Lass Dir die Gelegenheit nicht entgehen, ein erfrischendes Glas frischen Zuckerrohrsafts zu trinken, um Deinen Durst zu löschen.

Marrakech, Morocco
Die belebte Medina von Marrakesch beheimatet eine lebendige Street-Food-Kultur. Wage Dich ins Herz der Stadt und genieße Gerichte wie Tajine (ein langsam gekochter Eintopf aus Fleisch, Gemüse und Gewürzen), Harira (eine herzhafte Suppe aus Linsen, Kichererbsen und Tomaten) und Msemen (ein schichtweise gefaltetes Fladenbrot). Zum süßen Abschluss gönn Dir eine Tasse marokkanischen Minztee und einen Teller mit honiggetränkten Gebäckstücken.

Fazit
Die Erkundung der besten Street-Food-Destinationen der Welt befriedigt nicht nur Deinen Gaumen, sondern bietet auch einen Einblick in das Herz der lokalen Kulturen. Von den belebten Märkten Bangkoks bis hin zu den farbenfrohen Straßen von Mexiko-Stadt bietet jede Destination ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis, das Dich nach mehr verlangen lässt. Also schnapp Dir Deinen Reisepass und begib Dich auf ein köstliches Abenteuer, das die vielfältige und schmackhafte Welt des Street Foods feiert.