Flyla Logo
  • Student Travel
  • Reisetipps

Sommerurlaub mit deinen Freund:innen – Must-haves und coole Tipps

Vier junge Leute spielen gemeinsam Spike Ball (ein Ballspiel). Im Hintergrund ist die strahlende Sonne sowie toskanische Landschaft zu sehen.
Lisa
Nov. 30 · 4 Minuten lesen

Keine Lust auf anstrengende Städtetrips, langweilige All-Inclusive-Urlaube oder Backpacking-Reisen? Wie wär´s mit einem unvergesslichen Sommerurlaub mit deinen Freund:innen? Wir verraten dir die Must-haves sowie weitere coole Tipps, die bei einem entspannten und unvergesslichen Sommerurlaub auf keinen Fall fehlen dürfen.

Vorab: Augen auf bei der Unterkunfts-Wahl!

Im Vordergrund befindet sich der Pool, umgeben von grünem Wald. Im Hintergrund spielen zwei Freunde Beach Tennis.

Der Urlaub steht und fällt mit der richtigen Location. Das Land selbst, sei es z.B. Italien, Kroatien oder Frankreich, spielt hierbei nur eine zweitrangige Rolle. Viel wichtiger ist es, dass die Unterkunft einen Pool, einen großen Esstisch, keine Nachbar:innen weit und breit und viel Grünfläche zum Spikeball und Flunky Ball spielen bietet.

Bei Airbnb findet ihr einige coole Häuser, welche auch als Student:in gut ins Budget passen. Erschreckt euch nicht, wenn die Preise pro Nacht anfangs ziemlich teuer erscheinen. Ihr dürft nicht vergessen, dass dieser Betrag noch durch die Anzahl an Urlauber:innen geteilt werden muss.

Sobald ihr die richtige Unterkunft gefunden habt, geht es ans Kofferpacken! Sharing is Caring ist hier das Motto. Trefft euch entweder ein paar Tage vor Reisebeginn zu einer kurzen Urlaubsplanung oder erstellt ein gemeinschaftliches Google Docs Dokument, in dem jeder eintragen kann, was er als „Gemeinschaftsgut“ gerne mitnehmen würde.
Nach jahrelanger Urlaubserfahrung mit meinen Freund:innen zeigte sich, dass man auf die folgenden Dinge nicht verzichten sollte:

·      Föhn

·      (Polaroid-)Kamera

·      wiederverwendbare Eiswürfelformen

·      Geschirrtücher, Spülschwamm (So etwas könnt ihr gut von zu Hause mitnehmen und spart euch somit noch etwas Geld)

·      Reiseapotheke

·      Einkaufskisten (So spart ihr euch extrem viel Zeit und Schritte bei den Großeinkäufen)

Auf dem Holztisch befindet sich allerlei Zeug, von Bierdosen, Kekse über Ballschläger bis hin zu Zigaretten, Wasser und Aperol.

Weitere Must-haves

1.     Beerpong-Tisch, Tischtennisbälle und Becher

Auf dem Beerpongtisch befinden sich Beerpongbecher sowie Bierdosen und eine Weinflasche. Ein Spieler wirft gerade den Tischtennisball auf die Becher der gegnerischen Mannschaft.

Ihr seid eine Woche mit der Crew im Urlaub und was darf neben Sonne, Pool und Alkohol natürlich nicht fehlen? Genau, ein Beerpong-Turnier! Wir planen das Turnier immer so, dass es sich über den gesamten Urlaub erstreckt. So bleibt es jeden Tag spannend. Hier gelangt ihr zu einer Vorlage für einen Beerpong Turnierplan. Vorab solltet ihr aber auf jeden Fall noch einmal die genauen Spielregeln klären, damit der Urlaub auch weiterhin harmonisch abläuft. Beerpong.de hat euch sowohl die offiziellen Beerpong Turnierregeln als auch die Bierpong Partyregeln zusammengetragen.
Kleiner Tipp: Nehmt ausreichend Tischtennisbälle mit, denn diese gehen viel zu schnell verloren.

2. Luftmatratze, Wasserbälle und Co.

Zwei Freunde stützen sich auf den Poolrand und lachen sich an. Sie sind mit Klamotten nachts in den Pool gesprungen.

Ob Einhorn, Flamingo oder die altmodische Wasser-Luftmatratze. Wasser-Gadgets für den Pool sind ein Must-have für den gemeinsamen Urlaub.  
Kleiner Tipp: Euch fehlt noch eine Geschenkidee für den nächsten Geburtstag? Wie wär´s mit einer Beerpong-Luftmatratze? Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. So könnt ihr das nächste Beerpong-Match entspannt in den Pool verlagern.

3. Musikboxen

Nehmt genügend Musikboxen (und Ladekabel!) mit. Diese könnt ihr in den meisten Fällen miteinander verbinden, sodass eure Musik synchron aus allen Boxen abgespielt wird.

4. Spiele

Vier Freunde stehen im Kreis und spielen auf der Wiese Spike Ball (ein Ballspiel mit einem kleinen Trampolin in der Mitte des Kreises)

Nur am Pool chillen und Beerpong spielen kann auf Dauer auch etwas langweilig werden. Daher denkt daran, auch ein paar Gemeinschaftsspiele und Equipment für Sportspiele mitzunehmen. Hier findet ihr eine Ideenliste für Spiele, welche auch nicht all zu viel Platz im Kofferraum einnehmen:

·      Uno

·      Jenga

·      Spikeball

·      Volleyball, Fußball

·      Wikinger Schach

Kleiner Tipp: Aus den meisten Spielen lassen sich hervorragend Trinkspiele abwandeln :)

Weitere ultimative Tipps

5. Gruppenausgaben verwalten

Wer hat was im Urlaub gezahlt, wie viel schulde ich wem? Um den Überblick über die Gruppenausgaben zu behalten, bieten sich kostenlose Apps wie Tricount oder Splittwise an. Du lädst deine Freund:innen zu einem gemeinsamen Konto ein und jeder kann im Anschluss seine Zahlungen eintragen. So könnt ihr am Ende des Urlaubs ohne viel Aufwand alle Schulden begleichen.  

6. Spotify Shared Queue

Man kennt es nur zu gut. Eine Person verbindet sich mit der Musikbox und hat somit die gesamte Macht über die Musikwahl. Spotify Shared Queue ermöglicht es allen bei der Musikauswahl mitzumischen. Den QR-Code vom verbundenen Handy einscannen und schon können vom eigenen Handy neue Lieder in die Warteschlange hinzugefügt, andere gelöscht oder übersprungen werden. Auf diese Weise ist im Urlaub garantiert für jeden Musikgeschmack etwas dabei!  

Blick auf den Pool und die untergehende Sonne. Im Hintergrund stehen die Freunde versammelt und umarmen sich.

Mit diesen Must-haves und Tipps steht eurem nächsten Sommerurlaub mit euren Freund:innen somit nichts mehr im Wege! Quality Time inklusive Sommer, Sonne & Alkohol ist somit garantiert!

Fallen euch noch weitere Essentials oder Hacks ein? Hinterlasst unter dem oben stehenden Instagram-Posting gerne einen Kommentar und berichtet uns von euren Urlauben mit der Crew!

Über unsKarrierenBlogFAQ
FLYLA Logo © FLYLA 2022
ImpressumNutzungsbedingungenDatenschutz