Flyla Logo
  • FLYLA & Umwelt

Grüner Fliegen mit FLYLA

Blick aus dem Flugzeug - Über den Wolken der untergehenden Sonne.
Wolfgang
Mai 31 · 1 Minuten lesen

Besseren Gewissens fliegen? Unabhängig von der Airline und der Zieldestination. Egal, ob nach Griechenland oder in die USA. FLYLA macht dies möglich und kompensiert die CO₂-Emissionen deines Fluges. Zusätzlich zu den Kompensationsabgaben, die wir zahlen, pflanzen wir pro Flugticket ein bis drei Bäume. Und das ohne, dass du drauf zahlst. Buch deine Flüge mit wenigen Klicks, lehn dich zurück und wir regeln den Rest.

Die Abgaben, die wir leisten, errechnen wir anhand von unabhängigen Flugemissionsrechnern. Mit dem Geld kaufen wir dann wiederum CO₂ Equivalent Zertifikate bei unserem Partner First Climate und unterstützen damit für 2020 und 2021 zwei verschiedene Projekte:
1. Wir fördern Windkraftprojekte weltweit und helfen bei der Anschaffung von Kochöfen in Entwicklungsländern.

2. Über die Organisation Eden Reforestation haben wir zudem bereits Geld für die Pflanzungen von über 1.000 Bäumen gespendet.

Doch damit nicht genug...

FLYA entwickelt sich weiter, möchte grüner werden. Auf der FLYLA-Webseite kannst du ab sofort gleich nach der Flugabfrage einsehen, wie viel CO₂ bei den jeweiligen Flügen ausgestoßen wird. So solltest du jederzeit sehen, wie sich dein geplanter Flug auf deinen ökologischen Fußabdruck auswirkt. Wir ermöglichen dir somit Transparenz im Buchungsprozess sowie die Möglichkeit, Flüge guten Gewissens und vernünftig zu buchen. In diesem Blog-Artikel findest du weitere Informationen zu unserer Klimaneutralitätsanzeige.

Wir sind damit einer der ersten Anbieter, der seinen Nutzer:innen diese Transparenz bietet. Als Start-up in der Reisebranche tragen wir Verantwortung, dass das Thema der Nachhaltigkeit weiter in den Fokus rückt.

Mehr Infos zur CO₂-Kompensation und unseren Nachhaltigkeitsprojekten findest du in diesem Blog-Artikel.

Über unsKarrierenBlogFAQ
FLYLA Logo © FLYLA 2022
ImpressumNutzungsbedingungenDatenschutz