Flyla Logo
  • Reiseziele

Los Angeles: Der Ausgangspunkt für deine Weltreise

Ein Cabrio fährt auf einer Straße in L.A. auf das Hollywood-Schild zu
Mona
Okt. 30 · 4 Minuten lesen

Einmal um die Welt. Aber so, dass es bezahlbar ist, bitte! Geht das überhaupt? Kann man die Welt bereisen, alle Kontinente sehen, Abenteuer erleben, frei sein, ohne seine gesamten Ersparnisse opfern zu müssen? Reisen kostet Geld. Wir haben jedoch einen Trick, wie schon der erste Teil, der erste Flug deines World Trips um einiges billiger ausfällt. Denn mit FLYLA findest du One-Way-Flug-Deals, die dir beim Sparen helfen. Gratis Gepäck, Rabatte auf Flugtickets und andere Vorteile findest du auf FLYLA.com.

Um an diese Angebote zu kommen, musst du nur eingeschriebene:r Student:in sein, dir ein Konto bei FLYLA.com anlegen, deinen Studierendenstatus mit einer aktuellen Immatrikulationsbestätigung verifizieren und einen Flug buchen. Hier findest du einen idiot:innensicheren Step-by-Step-Guide, wie du an günstige Studi-Flugtickets kommst. 

Aber jetzt mal konkret: Du willst die Welt bereisen. Wir haben den coolsten Ausgangsort und auch noch stark vergünstigte Flugtickets eben dorthin. Unser Vorschlag: L.A. als first stop deiner Tour de Monde. Erkunde erst den coolsten US-Bundesstaat, Kalifornien, und reise dann weiter nach Lateinamerika. Inneramerikanische Flüge sind immerhin super günstig. 

Und wenn du schon in L.A. bist, dann kommen hier unsere Tipps für die City of Angels. Diese Orte musst du sehen. 

1. Santa Monica Beach & Venice Beach 

Sonnenuntergang am Strand von Santa Monica
| Pexels

Weiter Sandstrand, coole Restaurants und Bars, Straßenmusiker:innen und Vintage Shopping. Die beiden weltberühmten Strandorte Santa Monica und Venice gehören zum L.A.-Besuch wie die Pommes zum Burger. Am Santa Monica Beach kannst du außerdem Surfstunden nehmen. Es gibt einige Surfschulen und die Wellen sind ein Traum.

2. Hollywood Walk of Fame 

Zugegeben: Der Walk of Fame, die mit Sternen gepflasterte Straße, ist schon allein wegen der großen Namen des Film-Business, die den Asphalt zieren, einen Besuch wert. Aber nachdem man den Stern des Lieblings-Schauspielers gesehen hat und sich die Beine etwas vertreten hat, kann man eigentlich auch schon wieder los. Denn außer überteuerten Souvenir-Läden und Restaurants hat die Gegend um den Walk Of Fame nicht so viel zu bieten.

3. Shoppen und “Leute schauen” am Rodeo Drive 

Luxusgeschäft reiht sich an Luxusgeschäft, Designer-Boutique an Designer-Boutique. Wer beim Shoppen tief in die Tasche greifen möchte, der ist hier richtig. Und während die Superreichen die teuersten Taschen und Klamotten kaufen, können sich Normalos über den Anblick der Millionär:innen freuen: Auffällige Luxuskarren, kleine Hunde an Leinen, verspiegelte Sonnenbrillen und sehr viel Botox. Wer braucht schon Netflix, wenn man am Rodeo Drive “Leute schauen” kann?

4. In’n’Out 

Die. Besten. Burger. Der. Welt. Versprochen! Ganz großes Ehrenwort! So saftig und so frisch und so lecker und so verführerisch sind nur die Burger von der US-Fast-Food-Kette In’n’Out. Verlasst die USA auf keinen Fall, ohne dort gewesen zu sein. 

5. Bei einem Spiel der Dodgers zuschauen

Ein mit Menschen gefülltes Baseball-Stadium in L.A.
| Pexels

Eines können sie, die Amis: große Sportevents. Ausgelassene Stimmung, kühles Bier, leckere Hot Dogs, unterhaltsames Pausenprogramm. Überzeug dich selbst und schau dir ein Baseball-Spiel im weltberühmten Dodgers-Stadium an. Du kannst die Spielregeln nicht? Kein Problem! Die Stimmung und das Rahmenprogramm sind mindestens ebenso cool wie das Spiel selbst.

6. Die beste Aussicht beim Griffith Observatory genießen

In vielen Filmen wie La La Land, Der Ja-Sager oder Terminator spielt das Griffith Observatory eine wichtige Rolle. Doch nicht nur Film-Crews ziehen der weiße Kuppelbau und der umliegende Park in Scharen an. Auch Besucher:innen der Stadt lieben das Griffith Observatory. Grund dafür: die Aussicht. Nirgendwo sonst ist der Blick auf die Stadt so schön und weit wie dort. Das Panorama bietet dir freien Blick auf Downtown L.A., auf die Bucht von Santa Monica und auf den weiten Pazifischen Ozean.

Das Griffith Observatory in L.A.
| Pexels

7. Universal Studios

Ein Drache spuckt Feuer über der Harry Potter World in den Universal Studios in L.A.
| Pexels

Den Universal Studios eilt der Ruf voraus, nur für Kids interessant zu sein. Das dementieren wir ganz klar. Wir sprechen aus Erfahrung, wenn wir sagen: Die Universal Studios sind was für Jedermann und Jedefrau. Der Vergnügungspark bietet dir einen Blick hinter die Filmkulissen großartiger Blockbuster wie Spider Man, E.T. oder Jurassic Park. 

Für alle Potterheads gibt’s ein Extra-Zuckerl, denn im Jahr 2016 eröffnete auf dem Gelände der Universal Studios die Wizarding World of Harry Potter. Du kannst Hogwarts erkunden, Butterbier trinken, den Three Broomsticks Pub besuchen, dich in die Achterbahn “Flight of Hippogriff” wagen und vieles vieles mehr.

8. Wandern in L.A.? JA!

Es ist sehr verständlich, wenn du nicht sofort an Berge und Wanderschuhe denkst, wenn du deinen L.A-Besuch planst. Trotzdem legen wir dir wärmstens ans Herz, Workout-Klamotten in den Koffer zu packen. Denn zum authentischen L.A.-Lifestyle gehört Sport unbedingt dazu. Und das Beste: Der Schweiß wird belohnt, denn die Trails und Mini-Gipfel rund um L.A. bieten die allerbesten Ausblicke. Zieh dir deine Sportschuhe an, schmeiß dich in dein Trainings-Outfit, nimm dir eine Wasserflasche mit, vergiss den Sonnenschutz nicht und auf geht’s. Hier findest du die besten Trails und Wanderungen in L.A. Und wenn euch die Natur nicht genug ist, dann empfehlen wir Runyon Canyon, der perfekte Ort zum Hiken und Promis spotten. Hier joggen und spazieren Superstars wie Justin Bieber, Hugh Jackman oder Niall Horan.

Die Golden Gate Bridge in San Francisco
| Pexels

9. Check Kalifornien aus

Wenn du deine Weltreise schon in L.A. startest und dann planst, nach Lateinamerika weiterzureisen, dann lohnt es sich, auch den Rest Kaliforniens zu erkunden. Unsere Must-Sees: 

  • San Fransisco
  • Pacific Coast Highway 
  • Yosemite Nationalpark 
  • Joshua Tree National Park
  • Big Sur
  • Napa Valley 
  • San Diego

Über unsKarrierenBlogFAQ
FLYLA Logo © FLYLA 2022
ImpressumNutzungsbedingungenDatenschutz